Aktuelles


Das allerletzte Heimspiel des SV Jahn bestreitete die B-weiblich am 11.5. gegen den HSV Müncheberg/Buckow. Gleichzeitig holte die Mannschaft den Meisterschaftstitel in Ihrer Klasse. 

 

Wir verabschieden uns vorerst in die Saisonpause und gehen in die Vorbereitungen für die Saison 2019/2020.



Mit dem letzten Heimspiel am 4. Mai endete unsere Saison 2018/2019 erfolgreich gegen den SV Lok Rangsdorf mit 30:23. Vor dem Spiel gab es noch einige Verabschiedungen und Danksagungen von Spielern und Funktionären des Vereins. Unter anderem verlassen Lars Schäfer, Marc Hieronimus und Johann Bergk den Kader der ersten Männermannschaft, alle 3 möchten sich mehr Ihrer Familie widmen. Als Abteilungsleiter Handball beim SV Jahn übergab Rainer Salomon die Funktion an Arthur Seyfarth, Arthur ist bei uns in der Seniorenmannschaft aktiv.
Auch Melanie Baier ist für die kommende Saison nicht mehr im Trainergespann, symbolisch übergab sie, mit gutem Gewissen einen Handball mit Ihrer Unterschrift an Gunnar Kunze den neuen Trainer der Mannschaft. Mit Danksagungen an die Helfer und Ehrenamtlichen des Vereins startete das Spiel gegen den SV Lok.

 

Während unserer Saisonabschlussfeier sagte die Mannschaft auch nochmal an Armin und Thomas Danke, die uns zu jeder Zeit den Rücken in allen organisatorischen Angelegenheiten freihalten.



Ergebnisse

Datum Heim Gast Ergebnis
11.05.2019 OSG Fredersorf-Vogelsdorf SV Jahn Bad Freienwalde (D-männlich) 17:15 
11.05.2019 HSV Wildau 1950 II SV Jahn Bad Freienwalde (D-männlich)  30:20
11.05.2019 SV Jahn Bad Freienwalde (B-weiblich) HSV Müncheberg/Buckow 30:14 
11.05.2019 OSG Fredersdorf-Vogelsdorf SV Jahn Bad Freienwalde (E-männlich) 21:21 
11.05.2019 Grünheider SV SV Jahn Bad Freienwalde (E-männlich) 25:3 
12.05.2019 Neuenhagener HC SV Jahn Bad Freienwalde (C-männlich) 27:30